VA – Verboten in Deutschland 2 Hausverbot im Esso LP

Please enter banners and links.

Punk aus’m Keller, vonner Strasze wech, aus’m Dreck – Auf Stereo Total Brezel Göring’s eigenem Label erschienen, könnte diese Zusammenstellung auch direkt aus ’79/’81 stammen. Das betrifft die rauen Aufnahmen und vor allem die mir bis dato noch unbekannten Bands. Bis auf Gulag Beach, Pisse und Berlin Diskret kenne ich da nix von. Hier also insgesamt 23 Kapellen mit je einem Song. Ich bin schon immer ein großer Fan von gut aufgemachten und zusammengestellten Kompilationen gewesen, da kommt der hier nach Jahren der VA-Abstinenz gerade recht. Klar, Kackbands können bei sowas immer mal vertreten sein. Hier ist mir jedoch nichts wirklich „schlimmes“ unter die Ohren gekommen. Der Opener von Werwolf in Aspik „Verhungern“ ist schon ein kleiner Hit. Tolle Aufmachung inklusive Hammer-Samples zwischen den Stücken, A4-Textheft und riesigem Poster.
Nur bei Discogs gefunden (Verboten in Deutschland) Nille